Deutscher Vizemeistertitel durch Josef Kraus

Am 24. - 26.10.2014 fanden in Weinheim die Deutschen Meisterschaften im Freizeitkegeln statt.

 Dort startete auch unser Sportfreund Josef Kraus in der Disziplin Senioren C für Schlotheim und das Land Thüringen.

Disziplin C bedeutet die Altersklasse über ab 70 Jahre.

 Als Ältester seiner Disziplin mit 77 Jahren (und damit auch der älteste Teilnehmer überhaupt) sicherte sich Josef Kraus gegenüber seinen

16 Konkurenten aus 6 Bundesländern mit hervorragenden 436 Holz den deutschen Vizemeistertitel seiner Altersklasse. damit krönt er selbst seine lange Keglerlaufbahn.

Die Sportfreunde seiner Abteilung und des gesamten Sportvereins gratulieren zu diesem herausragenden Ergebnis.

 nk

 

Schlotheimer Breitensport im Kegeln 2013

 

Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften im Bretensport - Kegeln

 

Eine Überraschung der besonderen Art gab es doch noch am letzten Wochenende für Schlotheimer Kegler. Nachdem es am 13.04.2013 bei den Kreiseinzelmeisterschaften für Adolf und Josef Kraus nicht so gut lief, folgte einen Tag später die große Überraschung.

Da sie auf Grund des Rückzuges der Schlotheimer Männermannschaft nicht im Punktspielkbetrieb standen, waren sie für die Thüringer Meisterschaft im Kegelbreitensport einsatzberechtigt.

Auf Einladung des Referenten für den Breitensport im TKV starteten sie am 14.04.2013 im Oberweimar bei den Thüringer Meisterschaften.

Mit 430 Holz - Josef Kraus - und 392 Holz - Adolf Kraus - qualifizierten sie sich unerwartet für die Deutsche Meisterschaft im Breitensport, Disziplin Kegeln Classic, in Oggersheim am 27. und 28.04.2013. Sie stehen damit im siebenköpfigen Männeraufgebot des Landes Thüringen, welches auch erfreulicherweise alle Unkosten übernimmt.

Vor allem gegen die favorisierten süddeutschen Länder wird es schwer werden zu bestehen. Die und hoffentlich nicht nur Schlotheimer Kegler wünschen allen thüringer Teilnehmern viel Erfolg und allzeit ein kräftiges Gut Holz.

 

n.k.

------------------------------------------------------------------------------------------------------

Ergebnisse im Nachtrag:

 

Leider spielte die Thüringer Mannschaft - Männer - bei der 16. Deutsche Landesmeisterschaft im Breitensport, Disziplin Kegeln Classic, unter ihren Erwartungen. Gegen die seit Jahren dominierenden Mannschaften aus Rheinland-Pfalz, Südbaden oder Bayern war die Chance eh nur minimal.

 

Hier siegte die Mannschaft von Rheinland-Pfalz mit 2765 Holz knapp vor Südbaden mit 2765 Holz. Die Entscheidung war also denkbar knapp.

Mit 2344 Holz landete Thüringen leider nur auf dem 7., dem letzten Platz. Insgesamt reichten die 6 Einzelergebnisse nicht, um eine bessere Platzierung, besonders gegen die anderen ostdeutschen Landesvertretungen aus Sachsen und Sachsen-Anhalt zu erzielen.

 Eingesetzt wurde von Schlotheim Josef Kraus, der mit 394 Holz in der Mannschaft den 3. Platz belegte. Adolf Kraus blieb leider nur die undankbare Rolle als Ersatzspieler.

 

n.k.

 

Teilnahme an den Europameisterschaften

 

Nach den Deutschen Meisterschaften im Breitensport in Oggersheim erhielten unsere 2 Teilnehmer, Adolf und Josef Kraus, eine Einladung für die Europameisterschaften im Breitensport Kegeln in Freiburg/Breisgau.

Zur Erklärung: Für den Breitensport gelten keine Qualifikationen.

So vertreten beide Schlotheimer Sportler neben je 2 Sportlern aus Eisenach und Tiefenort Thüringen in der Mannschaftswertung Männer.

Los geht's am 30.05.2013 ab 14:00 Uhr mit der Eröffnungsfeier. Ab Freitag bis zum Sonntag erfolgen dann die Wettkämpfe in der Heinz Rösch Kegelsporthalle Freiburg in den Einzel- und Mannschaftsdisziplinen.

 

Allen Teilnehmern wünscht die Abteilung Kegeln viel Erfolg bei den Europameisterschaften. Dazu sollen sie das Flair genießen, denn so etwas erlebt man nicht alle Tage.

n.k.

 

Ergebnisse:

Wie erwartet, schieden unsere Schlotheimer Kegler bereits in der Vorrunde in den Einzelwettbewerben aus. Die geforderte Qualifikationshürde war doch zu hoch.

Gleiches traf auch für die thüringer Mannschaft zu, welche mit den Gegenrn aus dem süddeutschen Raum und Vertretern aus der Schweiz und Östereich nicht mithalten konnte. Aber dabeigewesen, das zählt.

n.k. 

Silvesterpokal 2011

Silvesterpokalsieger 2011
Silvesterpokalsieger 2011

 

Wer am 29.12.2011 den Weg auf die Kegelbahn gefunden hatte, bekam ausgezeichnete Kegelkost von den vier teilnehmenden Mannschaften geboten.

Gute Einzel- und Mannschaftsergebnisse sorgten für einen spannenden Turnierverlauf.

 

 

Hier die Ergebnisse:

 

KC 1999 Neunheiligen                 SV 1921 Diedorf          

 

Wohlrath, Fr.        411                      Ellerich, J.            410   

Leh, K-D.          421                    Höppner, St.     402             

Wanka, U.         441                    Hagemann, J.   387   

Schwarz, B.      430                    Rönick, J.         426   

Hager, Fr.         398                    Metz, M.           388  

Rosinski, S.      414                    Groß, S.           394  

     Gesamt     2515                                         2407             

KSV R-W Grabe                     Schlotheimer SV 1887

 

Gunkel, Antje         454               Gorkowski, P.   436

Weisheit, S.        400               Tiedemann, L.   408

Meyer, Den.        401               Stöcklein, R.     402

Meyer, Sv.          426               Gössel, E.         429

Gunkel, Andr.     399                Heuke, Fr.        384

Scheidemann,C. 408               Thon, Seb.        449

     Gesamt       2488                                       2508

Höhepunkt war der neue Frauenbahnrekord von Antje Gunkel, Grabe, mit 454 Holz auf den Bahnen 3 und 4.  

 

 

 

 

 

 

 

 

Antje mit Urkunde und Pokal für den Bahnrekors.

 News

Handball

Hier sind auch die Spielmeldungen in der s.g. nuLiga möglich

Spielvorschau

Handball:

Kegeln:

Ergebnisse

Handball:

Kegeln:

Schach:

Die neusten Infos findest Du hier>>>

und hier:

Unsere Partner