Abteilung (Sektion) Leichtathletik
von Bernd Wulkau

1975 – 1991

 

 

Die Sektion Leichtathletik hatte ihren Ursprung in der Schulsportgemeinschaft (SSG) der Dr.-Theodor-Neubauer Schule Schlotheim.

 

Schon gut 5 Jahre vor der Gründung als Sektion Leichtathletik innerhalb der Zentralen Sportgemeinschaft Schlotheim (ZSG) trainierten die Sportlehrerin

Margrit Gebauer sowie die Sportlehrer Rolf Daniel und Klaus Heusinger etwa 30 Schülerinnen und Schüler in den grundlegenden leichtathletischen Disziplinen Lauf, Sprung und Wurf. Mit der Versetzung von Klaus Heusinger und dem Zugang von Bernd Wulkau 1974 stellten die beim damaligen Vereinsvorsitzenden Gerhard Hugh 1975 den Antrag als Schulsportgemeinschaft komplett mit ca. 40 Schülern in die ZSG Schlotheim als neue Abteilung aufgenommen zu werden. Der Grundgedanke war hauptsächlich, von der ZSG besser finanziell unterstützt zu werden. So konnten die Betriebe der Stadt mit ihren Fahrzeugen die Sportler zu den Wettkämpfen fahren. Aber auch die Ausrüstung mit Sportgeräten und Sportkleidung konnte dadurch weitaus besser erfolgen.

 

Als Sektionsleiter fungierte 1975 – 1991 Bernd Wulkau, als Stellvertreter Rolf Daniel.

 

Ab 1980 wurde durch die kontinuierliche Trainingsarbeit die Sektion Leichtathletik zu einer Außenstelle des Trainingsstützpunktes Leichtathletik Mühlhausen. So stellte die Sektion Leichtathletik über 10 Jahre viele junge Sportler für die Kreisauswahl und erarbeitete sich im ehemaligen Bezirk Erfurt einen guten Ruf als Leichtathletikstützpunkt. Als kleinste LA-Sektion im Bezirk erreichten die Jungen der Altersklasse (AK) 14/15 sowie 16/17 fünfmal den Bezirksmeistertitel und damit die Berechtigung, den Bezirk Erfurt bei den DDR-Meisterschaften zu vertreten. (Halberstadt 1983, Merseburg 1984, Mittweida 1988, Leipzig 1989 und Eberswalde 1990)

 

Großen Anteil an diesen Erfolgen hatten auch der Übungsleiter und ehemaliger Stabhochspringer Wolfgang Reinhardt, der ehemalige Hochspringer Frank Rudolph, die Übungsleiter Eckardt George und Bernd Müller sowie der Betreuer Rolf Waldheim, Vater des erfolgreichsten Sportlers der Sektion LA Thomas Waldheim.

Neben Th. Waldheim dokumentierte auch Jens Mörstedt die vielseitige Trainingsarbeit in der Sektion. Er wurde von 1980 – 1990 siebenmal Bezirks- und 56-mal Kreismeister in den verschiedensten Disziplinen und dem Zehnkampf.

 

1988 wurde die Sektion LA der BSG Sponeta Schlotheim als „Vorbildliche Sektion des DVfL“ ausgezeichnet.

 

Mit dem Weggang von Wolfgang Reinhardt und der Beendigung der Übungsleiter-Tätigkeit von Rolf Daniel sowie der beruflichen Neuorientierung von Margrit Gebauer war für Bernd Wulkau die Weiterführung dieser Abteilung ab 1991 im Schlotheimer SV 1881 nicht mehr möglich.

Da es in der gesamten Zeit nicht mehr gelang, erwachsene Leichtathleten als Übungsleiter zu gewinnen, musste der neue Schlotheimer Verein die Abteilung beim Thüringer Leichtathletikverband abmelden. So wurde leider eine erfolgreiche Ära der Schlotheimer Leichtathletik 1991 beendet.

 

Zu den erfolgreichsten Leichtathleten gehörten:

 

Axel Thon

Herbert Thon

Roland Feist

Volkmar Feist

Andreas Daniel

Rüdiger Siegel

Frank Molkenthin

Rene Daniel

Jens Büchel

Ulf Daniel

Uwe Reichel

Andrea Hill

Rita Reichel

Manfred Petri

Renate Müller

Frank Wobser

Petra Rosenbaum

Andreas Metzner

Michael Siebert

Steffen Pollum

Torsten Neuhaus

Thomas Große

Steffen Metzner

Andreas Schwabe

Dirk Wulkau

 

Daniela Schreiber

Jirka Friedrich

Andreas Halbauer

Michael Thulke

Rene Scharf

Nicole Barthel

Stefan Kroß

Jana Gräfendorf

Dagmar Knabe

Jens Mörstedt

Uwe Hensel

Mike Ludwig

Lars Siebert

Christian Rink

Jochen Hellmund

Christian Storz

Bianka Flock

Frank Gründl

Regina Völkner

Michael Blaß

Steffi Blaß

Bettina Dietrich

Irina Grauel

Jörg Hohnstein

Frank Eckhardt

Marco Riemann

 

Dirk Schramm

Mario Litzenburger

Björn König

Thomas Jobst

Kati Kross

Kathi Eckhardt

Thomas Waldheim

Ralf Schäfer

Mario Schulz

Christian Erdenberger

Ulf Steinbach

Heiko Gröger

Christian Hill

Robert Langermann

Harry Berger

Eugen Staub

Andreas Gröger

Ute Klement

Heike Neuhaus

Uwe Neumann

Ramona Friedrich

Andreas Friedrich

Martin Claasen

Susanne Köhring

Yvonne Zschörnig

 

Da kaum Aufzeichnungen existieren, wird um Verständnis gebeten, wenn nicht alle Leichtathleten erfasst wurden.

Die besten Leichtathleten der Schulsportgemeinschaft Dr.-Th.-Neubauer-Schule Schlotheim 1974 mit den Übungsleitern Margit Gebauer und Rolf Daniel
Die besten Leichtathleten der Schulsportgemeinschaft Dr.-Th.-Neubauer-Schule Schlotheim 1974 mit den Übungsleitern Margit Gebauer und Rolf Daniel
AK 15/17 Jungen, DDR Endrunde 1984 in Merseburg. (vlnr) Thomas Waldheim, Mario Schulz, Jens Büchel, Ulf Steinbach, Ulf Daniel, Übungsleiter Wolfgang Reinhardt
AK 15/17 Jungen, DDR Endrunde 1984 in Merseburg. (vlnr) Thomas Waldheim, Mario Schulz, Jens Büchel, Ulf Steinbach, Ulf Daniel, Übungsleiter Wolfgang Reinhardt

 News

Handball

Hier sind auch die Spielmeldungen in der s.g. nuLiga möglich

Spielvorschau

Handball:

Kegeln:

Ergebnisse

Handball:

Kegeln:

Schach:

Die neusten Infos findest Du hier>>>

und hier:

Unsere Partner