Abteilung Aerobic / Stepaerobic

 Christel Friedrich

 Abt.Aerobic  hat wiederholt in ihrer Altersklasse 75- 79 Jahre sehr erfolgreich am Kreisseniorensportfest     teilgenommen.

Die Frauen ihrer Sportgruppe gratulieren ihr zum

1.PLATZ!

                                                                                                                im März 2017

"Sport ist Lebensfreude".......

BALSAM für Leib und Seele

erfuhr die Frauensportgruppe am 2.Novemberwochenende im Oberharz nahe Clausthal-Zellerfeld.

 

Ob beim Wandern im Winterwald, im Schiff auf der Okertalsperre, beim Shoppen in Goslar oderr im gemütliche Hotel Schulenburg

 

- wir hatten viel Spaß!

CM

 

 

 

DANKE!!

 

Der Vorstand des Schlotheimer SV 1887,   besonders die Damen der Abt. Aerobic,  bedanken sich herzlich  bei der Firma Kümmel für die finanzielle Unterstützung  bei der Anschaffung neuer Steppbretter.

Unter der Leitung der unermüdlichen Übungsleiterin Christina Müller steppt nicht der Bär montags in der Seilerhalle, sondern mit „Power“ die sportlichen Damen. Da ist es nicht verwunderlich, dass das Material – sprich Steppbretter-  einmal müde „gesteppt“ ist.

Christian Kümmel überzeugte sich  persönlich, wie die anspruchsvolle Ausrüstung von den Damen bei  flotter Musik  ausprobiert wurde.

 

Abteilung Aerobic legt Sportabzeichen ab.

Vier sportliche Mädels und der Vorsitzende unseres Vereins folgten dem Aufruf des Mühlhäuser Oberbürgermeisters Dr. Bruhns, zum Sportabzeichentag des DOSB am 16.Juni, seine Wette mit der Sparkasse Unstrut-Hainich zu gewinnen. Er wettete, dass mindestens 30 Vereine des Kreises mit 5 Vereinsmitgliedern inklusive Vereinsvorsitzenden zum Sportabzeichenauftakt an der Aue in Mühlhausen das Sportabzeichen ablegen bzw. in Angriff nehmen.

Die Sparkasse stellte jedem teilnehmenden Verein 200 € in Aussicht.

 

Ergebnis: Über 50 Vereine fanden sich an der Aue ein. Damit war die Wette gewonnen und 200 € in unserer Vereinskasse mehr!

Für das Erreichen des Deutschen Sportabzeichens sind die Bereiche Kraft, Ausdauer, Schnelligkeit und Koordination zu absolvieren. Dies ist in unterschiedlichen Sportarten möglich.

Die Bewertung erfolgt leistungsorientiert nach Punkten (1-3) und nach Altersklassen.

Unsere Aerobicdamen Christina Müller, Marita Wulkau, Annett Erdenberger, Karin Engicht und Vereinsvorsitzender Bernd Wulkau suchten sich die Disziplinen Kugel- bzw. Medizinballstoßen, Seilspringen sowie Sprint- und Ausdauerschwimmen aus. Wie sich wöchentliches Training auswirkt, zeigen die Ergebnisse. Alle erreichten in den 4 Disziplinen 2 bis 3 Punkte, Christina, Marita und Bernd sogar die volle Punktzahl für das Sportabzeichen in Gold. Herzlichen Glückwunsch!

Abschließend noch die Aufforderung an unsere Vereinsmitglieder:

Jeder kann bei guter Vorbereitung das Sportabzeichen ablegen!

Nur Mut und dann viel Erfolg!

 

Text: B. Wulkau. Fotos: Chr. Müller

 

(zum vergrößern auf das Foto klicken)

Landessportschule Bad Blankenburg 2013

Foto: M.Wulkau
Foto: M.Wulkau

Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah?

Auch in diesem Jahr nahmen wir uns, die Frauen der Aerobic- Gruppe um Christina Müller, an einem Herbstwochenende eine  gemeinsame Auszeit. Das Thüringer Landessportzentrum in Bad Blankenburg bot uns das passende Ambiente, um uns bei Kultur und Sport gemeinsam zu erholen. Die hinter uns liegende Arbeitswoche ließen wir zunächst in der Sauna und dem Erholungsbad des Sporthotels ausklingen. Der Samstag führte uns auf die Heidecksburg in Rudolstadt, wo wir dank einer sachkundigen Führung das Leben unserer ehemaligen Landesfürsten in den Rokokosälen  und Wohnräumen nacherleben durften. Ein besonderer Höhepunkt war die Miniaturausstellung zweier enthusiastischer Modellbauer, die über 50 Jahre hinweg das Leben zweier fiktiver Königreiche des Rokoko im Maßstab 1: 50 mit Witz und Liebe zum winzigen  Detail nachgestellt  haben. Sehenswert und empfehlenswert zugleich! Beim anschließenden Bummel durch das liebevoll restaurierte Zentrum  von Rudolstadt rüsteten wir uns für den sportlichen Teil des Ausflugs, einer Wanderung zur Burg Gleichenstein. Durch den in herbstliche Farben getauchten Wald erklommen wir die Höhen zur Burg, wo uns ein zünftiges Rittermahl erwartete.

Wieder einmal erwies sich Thüringen als landschaftliches und kulturelles Kleinod, wieder einmal war die Zeit zu kurz, um all seine Facetten kennen zu lernen.

Ein besonderer Dank gilt Marita Wulkau für ihre hervorragende Organisation.

 

Karin Engicht

Fotos: E. Blass

(Doppelklick auf das Foto um zu vergrößern) gk

Stippvisite auf dem Rennsteig

 

November 2012 

Jedes Jahr   zieht es die Frauen der Sportgruppe Aerobic im grauen November hinaus in die „weite Welt“. Der Thüringer Wald ist meist das beliebte Ziel.

 

Dieses Jahr fuhren 12 Frauen nach Neustadt am Rennsteig. Die Anfahrt am späten Freitag- nachmittag war schon etwas abenteuerlich, denn der kleine Ort empfing uns im dicken Nebel.

Freundlich wurden wir im Rennsteighotel „Kammweg“ in Empfang genommen und konnten uns an dem üppigen Abendbrot-Büfett stärken. Zum gemütlichen Teil des Abends trafen wir uns bei einem(?) Gläschen Sekt und hatten viel Zeit zum Erzählen. Das Überraschungs-„Kulturprogramm“ des Abends sorgte für einen extremen Trainingsreiz unserer Lachmuskulatur - Einzelheiten bleiben „Top secret“!

Die Fortsetzung unserer Trainingseinheiten – schließlich sind wir nicht zum Vergnügen unterwegs begann am Samstagmorgen nach einem kräftigenden Frühstück. Eine Vierergruppe begab sich in die Therme in Masserberg, um dort bei extremen Temperaturgegensätzen ihren Körper in Sauna und Schwimmbad zu stählen.

Der größte Teil der Gruppe stellte sich den Herausforderungen auf der Einkaufsmeile in der City of Ilmenau. Härteste läuferische Bedingungen und höchste Ansprüche an die Geldbörse waren zu meistern.

Und das war noch nicht der Höhepunkt! Denn pünktlich 14 Uhr traf sich die komplette Truppe vor dem Eingang zum Hotel, um zu einer zünftigen Wanderung auf dem Rennsteig zum Dreiherrenstein aufzubrechen. Gut gelaunt und in freudiger Erwartung der belohnenden Einkehr ging es auf den gut 5 km langen Wanderweg. Mit Bravour wurden schmale Pfade und abschüssige Täler gemeistert. Die Sonne begleitete uns und schickte ihre Strahlen malerisch durch die Wipfel. Zwischendurch stärkten wir uns mit einem zünftigen Schluck und schritten frohgemut aus. Der Himmel wurde allmählich grauer, als wir nach gut 90 Minuten am Dreierherrenstein ankamen und uns zum Zielfoto aufstellten. Doch welche Enttäuschung mussten wir erleben? Am Eingang stand: Wegen Betriebsferien geschlossen!!

Und nun ? Trotz großer Enttäuschung entschieden wir uns für eine weitere Wanderetappe nach Allzunah - noch mal 3 km zum Cafe Schindler. Fast hätte man dort die Lokalität wegen Gästemangel geschlossen, als wir ankamen. Doch dann wurden in gemütlicher Runde Kaffee, Kuchen, Eis und Glühwein geschlemmert - wir hatten es uns redlich verdient.

Zu guter Letzt fuhr die nette Wirtin unsere Fahrer zum Hotel, um die Autos für die Rückfahrt zu holen. Auf der Heimfahrt begleitete uns ein Schutzengel, der den Zusammenstoß mit einer kapitalen Hirschkuh, die gemächlich unseren Weg kreuzte, vermied.

Für einige reichten diese Aufregungen noch nicht. Sie gesellten sich gegen 20 Uhr zu einer Fackelwanderung mit Heinz, einem Neustädter Ureinwohner. Gut eine Stunde führte er seine „befackelte“ Gästegruppe um den Ort und berichtete über dessen Geschichte auf dem Rennsteig

So konnten wir diesen anstrengenden Trainingstag in lustiger Runde ausklingen lassen.

Nach einem reichhaltigen Frühstücksbüfett wurden die Autos am Sonntagmorgen wieder beladen und dann ging es nach Hause zu unseren Lieben. Im nächsten Jahr sind wir bestimmt wieder im Thüringer Wald!

 

Christina Müller

ÜL

 

Fotos: Ch. Müller

125 Jahre Sport in Schlotheim...wir waren auch dabei!

Fotos: Gerhard Kross

Ein erholsames Wochenende

Fotos: Chr. Müller

(mit Klick Bildvergrößerung)

Gipfeleroberung
Gipfeleroberung

Für ein erholsames Wochenende fuhr die Sportgruppe Aerobic Anfang November in den schönen Thüringer Wald nach Finsterbergen. Im Verwöhnprogramm des Hotel "Rennsteigblick" standen neben kulinarischen Genüssen Angebote wie Kegeln, Sauna und Wandern. Auch der Wettergott meinte es gut mit uns und schickte wärmende Sonnenstrahlen über den herbstlich geschmückten Wald.

 im November 2011 cm/gk

Entspannung pur
Entspannung pur
Sonnenanbeterinnen
Sonnenanbeterinnen
Spaß auf der Kegelbahn
Spaß auf der Kegelbahn

Neue Stepaerobic-Gruppe 2011

Foto: Chr. Müller/2011
Foto: Chr. Müller/2011

Fotos von Gerhard Kross, Sporttag 2010

(auf das Bild klicken um zu Vergrößern)

über uns:

  • gegründet 1989 mit 12 Frauen einer Brigade aus dem Betrieb Sponeta auf Initiative des damaligen Vorsitzenden  Bernhard Gebauer unter Leitung von Christina Müller (Sportlehrerin an der  damaligen  POS Schlotheim)
  • zunächst Übungsstunden in der alten Turnhalle, wöchentlich ein Treffen mit
  • Gymnastik nach  Anregung aus der DDR-Fernsehsendung  „Medizin nach Noten“ 
  • Teilnahme 1998 am Festumzug anlässlich der 125-Jahr –Feier der Stadt Schlotheim
  • 1998  Qualifizierung von Christina  Müller zur Übungsleiter Aerobic  (Trainer C)
  • 2004  Qualifizierung zum Übungsleiter Prävention
  • bis 2010  wöchentliche Übungsstunden jeweils am Mittwoch Abend im Gymnastikraum der Tennishalle, seit 2011 in der Seilerhalle
  • derzeit sind 13 Frauen als aktive Mitglieder zwischen 40 und 70 Jahren im Übungsbetrieb
  • Übungszeit ist jeweils  Mittwoch von 18.30 bis 19.30 Uhr mit Aerobic- , Muskel - und kräftigenden  Ausdauerübungen, tänzerischen  Elementen nach rhythmischer Musik
  • Beiträge bei der Gestaltung von Vereinsfesten (s.Bild, Juni 2010)
  • im Sommerhalbjahr werden die Übungsstunden in die Natur verlagert
  • zur Ausdauerschulung mit  Nordic –Walking und Fahrradrouren

 

   Stepaerobic

  • als neue Übungsgruppe seit Mai 2011 im Verein integriert
  • beinhaltet Übungen am Stepbrett, die der Ausdauer, Muskelkräftigung und Verbesserung der Belastbarkeit dienen
  • unter Einsatz von Musik kommt der Spaß nicht zu kurz
  • derzeit 8 Frauen aktiv im Übungsbetrieb
  • Übungszeit ist jeweils Montag von 19.00 bis 20.00 Uhr in der Seilerhalle
  • Höhepunkte im Vereinsleben
    Wanderungen und Fahrradtouren zu Himmelfahrt, Sommerfeste, Wellness- und Fitness - Wochenenden im Herbst im Harz und Thüringer Wald, Weihnachtsfeiern mit sportlicher Betätigung beim Kegeln oder Bowlen, Geburtstagsfeiern zu runden Jubiläen der Mitglieder

 

 

 

Abteilung Aerobic 2010
Abteilung Aerobic 2010

 News

ACHTUNG ÜBUNGSLEITER/INNEN

Bitte bei der Ausgabe eines

Aufnahmeantrages immer

die DSGVO (Datenschutzverordnung) und eine Einzugsermächtigung

mit aushändigen!

>>>hier ist alles

Spielvorschau

Handball:

Kegeln:

Ergebnisse

Handball:

10.11.18   wJC-LL2

SSV - SV Bleicherode 22 : 17

Kegeln:

Schach:

Die World Chess Championship 2018

hat am 9.November 2018 in London begonnen.

 

Hier können Sie die bisher gespielten Partien    aufrufen !

 

Die neuesten Infos zur Abt.  Schach finden Sie

 

         hier>>>

und hier:

Unsere Partner